News

Kategorie: Arbeitsschutz

Wie Sie einen Teil der Beiträge zurückholen können

Wussten Sie schon, dass Sie sich über verschiedene Wege einen Teil Ihrer Beiträge, die Sie an die Berufsgenossenschaft abführen, wieder zurückholen können? Die meisten Berufsgenossenschaften bieten hierzu für ihre Mitgliedbetriebe Prämien im Bereich Arbeits- und Gesundheitsschutz bzw. Qualifikationsmaßnahmen an.

Z. B. bieten die Berufsgenossenschaften eine Reihe von Seminaren für Sie und Ihre Mitarbeiter an. Sei es die Ausbildung der Sicherheits- oder Laserschutzbeauftragten, Fortbildungsmaßnahmen für Fachkräfte oder die Übernahme der Kosten für die Ausbildung der betrieblichen Ersthelfer.

Die Seminarangebote für das Folgejahr werden meist Anfang Oktober in der Seminardatenbank auf der Webseite der Berufsgenossenschaft bekannt gegeben.

Prämiensysteme der Berufsgenossenschaften

Einige Berufsgenossenschaften haben auch Prämiensysteme, bei denen z. B. die Anschaffung individueller persönlicher Schutzausrüstungen (z. B. individueller Gehörschutz oder Korrektionsschutzbrillen) bezuschusst werden. Daher lohnt sich mal ein Blick auf die Webseite Ihrer BG oder sprechen Sie mit der technischen Aufsichtsperson ihrer Berufsgenossenschaft. Natürlich können Sie auch die Mitarbeiter in den Präventionszentren anrufen.

Die VBG z. B. hat in ihrem Prämienkatalog (ab 2018 - Unternehmen der Glas-Industrie, Grobkeramik, Feinkeramik) ihren Mitgliedsbetrieben den Umbau von drehbaren Fahrersitzen für Gabelstapler (Nachrüstung ca. 3.000 Euro bis (in Einzelfällen) 10.000 Euro (inklusive Montage) in Abhängigkeit vom Staplermodell) bezuschusst. Spotleuchten für Stapler, Personenerkennungssysteme an Erdbaumaschinen, Maßnahmen zum sicheren Anschlagen (Kranhaken), Gebläsehelme und -hauben oder Leiterzubehör sind nur einige Beispiele die die Berufsgenossenschaften mit bis zu 40% der Investitionskosten bezuschussen.

Weitere Möglichkeiten sind u.a. ein Fahrsicherheitstraining beim ADAC. Dieses kann (z. B. durch Gutscheine) von der BG bezuschusst werden.

Zuschüsse für das ADAC Fahrtraining

ADAC - Dokument Übersicht der Zuschüsse

Höhe der Zuschüsse hängt vom Beitrag ab

Bei der BG Bau gibt es z.B. eine Fördermöglichkeit in Höhe von bis 20.000 Euro. Die Höhe der jährlich gewährten Zuschüsse hängt vom Beitrag ab, den das Unternehmen an die BG Bau zahlt. Bei den antragsberechtigten Solo-Unternehmern ist die Fördersumme auf 250 Euro im Jahr gedeckelt. Betrieben mit wenigstens einem Mitarbeiter gewährt die BG jährlich mindestens 250 Euro an Arbeitsschutzprämien. Das obere Ende der Fördermittel liegt bei 20.000 Euro.

Wer also über das normale Maß hinaus Präventionsmaßnahmen in seinem Betrieb einführt oder umsetzt sollte vorab mit der zuständigen Berufsgenossenschaft in Kontakt treten und sich über Fördermöglichkeiten informieren. Auch die Einführung eines Arbeitsschutzmanagementsystems (AMS) wird in den meisten Fälle gefördert.

Hier finden Sie die Kontaktdaten der Berufsgenossenschaften:

Berufsgenossenschaft Rohstoffe und chemische Industrie (BG RCI)
www.bgrci.de

Berufsgenossenschaft Hold und Metall
www.bghm.de

Berufsgenossenschaft Energie textil Elektro Medienerzeugniise (BG ETEM)
www.bgetem.de

Berufsgenossenschaft Nahrungsmittel und Gastgewerbe
www.bgn.de

Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft - BG BAU
www.bgbau.de

Berufsgenossenschaft handel und Warenlogistik
www.bghw.de

Verwaltungsberufsgenossenschaft (VBG)
www.vbg.de

Berufsgenossenschaft Verkehrswirtschaft Post-Logistik Telekommunikation
www.bg-verkehr.de

Berufsgenossenschaft für gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (BGW)
www.bgw-online.de

 

Nutzen Sie unsere Tipps als Aushang für Ihre Mitarbeiter

Gerne Teilen wir unser Wissen mit Ihnen und bieten Ihnen unsere Informationen als Download