Schulungen im Explosionsschutz, Grundlagen

Sicherer Umgang mit Gefahrstoffen

Grundschulung gemäß Gefahrstoffverordnung

Zielsetzung

Als Gefahrstoffe gelten alle Substanzen, die ein chemisches Gefährdungspotential aufweisen. Hierzu gehören Reinstoffe sowie daraus hergestellte Zubereitungen (Stoffgemische) und entstehende Gefahrstoffe, wie Schweißrauche, Stäube, Abfallstoffe, usw. Der Umgang mit Gefahrstoffen erfordert von den Betrieben eine besondere Sorgfaltspflicht gegenüber den Mitarbeitern und der Umwelt. Der Umgang mit Gefahrstoffen kann für die Entstehung von Arbeitserkrankungen und das Eintreten von Arbeitsunfällen verantwortlich sein. Der Arbeits- und Umweltschutz muss daher wirkungsvoll umgesetzt werden. Der Arbeitgeber ist verpflichtet, die entsprechenden Gesetze, Verordnungen und technischen Regeln nachweislich umzusetzen sowie die mit der Arbeit verbundene Gefährdung von einer fachkundigen Person erfassen und beurteilen zu lassen. Um die Sicherheit und den Gesundheitsschutz der Beschäftigten zu gewährleisten, die Umwelt zu schützen und den gesetzlichen Auflagen gerecht zu werden, sind Kenntnisse über die verwendeten Gefahrstoffe notwendig. In dieser Schulung lernen Sie, Tätigkeiten mit Gefahrstoffen fachgerecht zu beurteilen, sicher zu organisieren und durchzuführen.

Teilnehmerkreis

  • Fach- und Führungskräfte aller Betriebsbereiche
  • Beauftragte aus den Bereichen Arbeitssicherheit und Umweltschutz
  • Fachkräfte für Arbeitssicherheit
  • Sicherheitsbeauftragte
  • sonstige interessierte Personen

Inhalte

  • Rechtliche Grundlagen
  • Chemikaliengesetz und Gefahrstoffverordnung
  • Rechtssichere Umsetzung in den Betrieben
  • Grundpflichten für das Unternehmen
  • REACH und GHS – Überblick
  • Eigenschaften von Gefahrstoffen
  • Tätigkeiten und Lagern
  • Grenzwerte
  • Einstufung und Kennzeichnung nach GHS
  • Kennzeichnungspflicht
  • EG-Sicherheitsdatenblätter
  • Substitutionsprüfung
  • Gefahrstoffverzeichnis
  • Gefährdungsbeurteilungen nach Gefahrstoffverordnung
  • Allgemeine und zusätzliche Schutzmaßnahmen
  • Brand- und Explosionsgefahren
  • Lagerung/Zusammenlagerung von Gefahrstoffen
  • Informations- und Unterweisungspflicht der Beschäftigten
  • Betriebsanweisungen lesen und erstellen
  • Arbeitsmedizinische Vorsorge

Ihr Nutzen

Sie lernen die verbindlichen Regelungen im Umgang mit Gefahrstoffen gesetzeskonform umzusetzen. Sie erkennen Gefährdungen in Ihrem Betrieb und können Ihre Mitarbeiter davor schützen. Sie erhalten ein fundiertes rechtliches und praktisches Wissen zum sicheren Umgang mit Gefahrstoffen. Sie sichern den Arbeits- und Umweltschutz in Ihrem Unternehmen und helfen Unfälle, Arbeitserkrankungen sowie mögliche Störfälle zu vermeiden.

Schulungsdauer

ca. 8,0 Std. Schulung
in der Zeit von 08:30 Uhr bis 16:30 Uhr

Preis

pro Teilnehmer 425,00 € zzgl. MwSt.
inkl. Schulungsmaterial/Teilnehmerunterlagen
Gruppenpreise ab 6 Teilnehmer auf Anfrage

Diese Schulung wird auch als Inhouse-Schulung durchgeführt. Wir erstellen Ihnen gerne ein auf Ihr Unternehmen angepasstes Angebot.

Schulungsnachweis

Teilnahmebestätigung der FKC-Akademie

Die Webseite der FKC GmbH benutzt Cookies für Statistikerfassung (Session und Google Analytics). Durch die Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weiterlesen …