Schulungen im Explosionsschutz, Grundlagen

Explosionsschutz Grundlagen

gemäß Arbeitsschutzgesetz und Gefahrstoffverordnung

Zielsetzung

Der Umgang mit Stoffen und Gemischen, von denen eine Brand- oder Explosionsgefährdung ausgeht, stellt eine besondere Gefährdung im Unternehmen dar. Der Explosionsschutz in den Betrieben gehört daher zu den sensibelsten sicherheitsrelevanten Bereichen. Im Explosionsfall sind insbesondere das Leben und die Gesundheit der Arbeitnehmer gefährdet. Aber auch die entstehenden Sachschäden können für die Existenz der Unternehmen bedrohlich sein. Zum Schutz der Menschen und der Sachgüter müssen durch den Arbeitgeber technische und organisatorische Maßnahmen zur Verhinderung von Explosionen am Arbeitsplatz getroffen werden. Neben den Pflichten des Unternehmens zur Gefahrenermittlung, Risikobewertung und Erstellung der erforderlichen Gefährdungsbeurteilungen gehört auch die Sicherstellung eines geeigneten Explosionsschutzes. Dieser ist ständig zu überwachen und regelmäßig zu koordinieren. In dieser Schulung erhalten Sie eine Grundlageneinführung in die Explosionsgefahren und den Explosionsschutz.

Teilnehmerkreis

  • Betreiber von Ex-Anlagen
  • Führungskräfte
  • Sicherheitsfachkräfte
  • Planer, Projektingenieure
  • Mitarbeiter, die im EX-Bereich tätig sind

Inhalte

  • Physikalische und technische Grundlagen des Explosionsschutzes
  • Sicherheitstechnische Kennzahlen (Gase, Dämpfe, Stäube)
  • Explosionsschutzmaßnahmen (primär, sekundär, tertiär)
  • Rechtsgrundlagen
  • Auswahl der Betriebsmittel

Ihr Nutzen

Die im Explosionsschutz relevanten Vorschriften und technischen Regeln sind sehr umfangreich und unterliegen einem ständigen Wandel. Nach der Teilnahme an unserer Schulung sind Sie in der Lage, das aktuelle Vorschriftenwerk richtig einzuordnen, Zusammenhänge zu erkennen und die für Ihren Betrieb notwendigen Schritte hinsichtlich der Prüfung von Betriebsmitteln in explosionsgefährdeten Bereichen zu planen und durchzuführen sowie das Explosionsschutzdokument rechtssicher zu führen.

Schulungsdauer

ca. 4,0 Std. Schulung
vormittags und/oder nachmittags
in der Zeit von 08:30 Uhr bis 16:30 Uhr

Preis

pro Teilnehmer 170,00 € zzgl. MwSt.
inkl. Schulungsmaterial/Teilnehmerunterlagen
Gruppenpreise ab 6 Teilnehmer auf Anfrage

Diese Schulung wird auch als Inhouse-Schulung durchgeführt. Wir erstellen Ihnen gerne ein auf Ihr Unternehmen angepasstes Angebot.

Schulungsnachweis

Teilnahmebestätigung der FKC Akademie

Die Webseite der FKC GmbH benutzt Cookies für Statistikerfassung (Session und Google Analytics). Durch die Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weiterlesen …