News

Kategorie: Arbeitsschutz

Werdende Mütter genießen gesetzlichen Mutterschutz. Sechs Wochen vor der Geburt müssen Schwangere nicht mehr arbeiten gehen, in den acht Wochen nach der Geburt gilt sogar ein striktes Beschäftigungsverbot. Zudem gilt für junge Mütter ein viermonatiger Kündigungsschutz.

Diese 1952 beschlossene Regelung hat sich im Großen und Ganzen als sinnvoll erwiesen, dass sie viele Jahre fast unverändert blieb. Eine Reform des Mutterschutzes tritt am 01.01.2018 in Kraft.

Die Änderungen lesen Sie dazu in unserem aktuellen Aushang.

Nutzen Sie unsere Tipps als Aushang für Ihre Mitarbeiter

Gerne Teilen wir unser Wissen mit Ihnen und bieten Ihnen unsere Informationen als Download